Baumeister
Die Sachverständigen

Schadenmanagement

Im Rahmen des Schadenmanagement erfolgt die Unterstützung von Versicherungen und Geschädigten in der Abwicklung von Schäden im Elementar-, Haftpflicht- und Betriebsunterbrechungsbereich. Basis der Tätigkeit sind umfassende Ermittlungen und Befundungen. Darauf aufbauend erfolgt die Entwicklung von Sanierungskonzepten, Bewertung der Sanierungskosten, Beurteilung der Sanierungsdauer sowie Berechnung der Betriebsunterbrechungskosten. In Hinsicht auf Regressmöglichkeit werden selbst Ermittlungen zur Ursache durchgeführt oder externe Sachverständige beigezogen.

Durch die interne Verknüpfung von Sachschadenbewertung und Berechnung der Betriebsunterbrechungskosten können rasch Szenarien entwickelt werden, die auf der Wechselwirkung der einzelnen Bereiche beruhen und letztlich zu einer Schadenminimierung führen können.

Sachschaden

Sachschaden ist die Beschädigung oder Zerstörung von Gebäuden, Strassen, Kraftfahrzeugen, Gegenständen und sonstigen Dingen unbelebter Natur.

Haftpflichtschaden

In dieser Sparte werden vor allem Drittschäden an Gebäuden oder Gebäudeteilen, hervorgerufen durch natürliche oder juristische Personen, bewertet. Weiters auch ein sich daraus ergebender Betriebsunterbrechungsschaden. Einer besonderen Berücksichtigung unterliegt dabei der Aspekt des Zeit- und Verkehrswertes.

Bauwesen

Im Bauwesen fallen auf Seite des Bauherrn die Bereiche Bauherrnhaftpflicht und Bauwesenschaden an. Der Bereich Bauherrnhaftpflicht betrifft zivilrechtlich vor allem Schädigungen an Nachbarobjekten aus der Bauführung. Der Bereich Bauwesen betrifft nicht Dritten zuzuordnende Schäden am Bauobjekt, die im Rahmen der Versicherungsbedingungen einer Bauwesenversicherung includiert sind.

Als Basis für den Abschluß einer Bauherrnhaftpflicht- und Bauwesenversicherung bieten wir unseren Kunden eine Risikoanalyse unter Einbeziehung des Umfeldes an. Meist wird dabei auch zur Durchführung von Beweissicherungen an Nachbarobjekten geraten.

Bei Eintritt eines Schadens wird eine umfassende Ermittlung und Befundung durchgeführt. Aufbauend auf dem durch die Fachplaner entwickelten Sanierungskonzept erfolgt die Bewertung der Schadenkosten, Beurteilung der Sanierungsdauer sowie wenn erforderlich die Berechnung der sich aus den Sanierungsarbeiten ergebenden Bauverzögerung. In Hinsicht auf Regressmöglichkeit werden selbst Ermittlungen zur Ursache durchgeführt oder externe Sachverständige beigezogen.