Baumeister
Die Sachverständigen

Immobilien

Neuwertermittlung von Gebäude und Inhalt

  • Erstellung von Vorschaden- oder Neuwertgutachten von Gebäude und Inhalt an Klein-, Mittel- und Großobjekten.
  • Im Wesentlichen werden die Berechnungen auf Basis der ÖNORM B1802-1 und unter Bezugnahme auf nachvollziehbare, veröffentlichte Richtwerte durchgeführt.

 

Liegenschaftsbewertung

gem. Liegenschaftsbewertungsgesetz und der ÖNorm B1802:

  • Bewertungen von Grundstücken, Ein- und Mehrfamilienhäusern, Eigentumswohnungen, Baurechten und Superädifikaten, Hotels und gewerblichen Immobilien inkl. bestehender Rechte und Lasten
  • Standortbewertungen
  • Zur Vorlage bei Behörden, Ämtern oder als Grundlage für Diskussionen mit Gegenparteien
  • Abwicklung im Erbschaftsverfahren
  • Wertermittlung bei Schenkungen, Übergaben im Familienkreis oder Scheidungen
  • Verkehrswertermittlungen beim Verkauf/Ankauf von Immobilien
  • Neuwertschätzungen zur Überprüfung der Versicherungssummen
  • Gutachten zur steuerlichen Abschreibungsdauer
  • Bewertungen bei Firmenübergaben und Firmenaufgaben
  • Plausibilitätsprüfungen von bestehenden Gutachten

 

Nutzwertgutachten / Parifizierungsgutachten

  • Zur Begründung von Wohnungseigentum
  • Zur Bestimmung des Verhältnisses der Eigentumsanteile oder Betriebskostenanteile
  • Zur Vorbereitung des Verkaufs einzelner Liegenschaftsanteile
  • Nutzwertermittlung bei bestehenden Gebäuden oder aufgrund behördlich genehmigter Baupläne

 

Wirtschaftliche Bewertungen

  • wirtschaftliche Ertragsbewertungen
  • Unternehmensbewertungen

 

Due-Diligence-Prüfung

  • Beurteilung des allgemeinen Zustands eines Objekts, Definition von Risiko- und Gefahrenbereichen sowie baurechtliche Problemstellen.
  • Ziel der Due-Diligence-Prüfung ist die Beurteilung von zu erwartenden Sanierungsarbeiten und anstehenden Instandhaltungs- und Instandsetzungsaufwendungen in den nächsten Jahren.
  • Gesondert können diese Aufwände mittels Grobkostenschätzung beziffert werden.